Astrofreunde Neuss-Grevenbroich
Die Namen der Sterne     Johann Bayer (1572 - 1625) führte ein neues System für die Bezeichnung von Sternen ein. Er nannte den hellsten Stern eines Sternbildes Alpha, den zweithellsten Beta usw. Der Name eines Sterns setzt sich als aus einem griechischen Buchstaben und dem lateinischen Genitiv des betreffenden Sternbildes zusammen. Insbesondere die hellen Sterne haben aber auch besondere Eigennamen, die zum großen Teil noch aus dem Altertum stammen. Hier eine kurze Auswahl.
Name Bayer Bezeichnung Sternbild Achernar Alpha Eridani Eridanus Albireo Beta Cygni Schwan Alcyone Eta Tauri Stier Aldebaran Alpha Tauri Stier Algol Beta Persei Perseus Alkor g Ursae Maioris Großer Bär Antares Alpha Scorpii Skorpion Arcturus Alpha Bootis Bootes Atair Alpha Aquilae Adler Bellatrix Gamma Orionis Orion Benetnasch Eta Ursae Maioris Großer Bär Beteigeuze Alpha Orionis Orion Canopus Alpha Carinae Schiffskiel Capella Alpha Aurigae Fuhrmann Castor Alpha Geminorum Zwillinge Deneb Alpha Cygni Schwan Dubhe Alpha Ursae Maioris Großer Bär Denebola Beta Leonis Löwe Gemma Alpha Coronae Borealis Nördliche Krone Kochab Beta Ursae Minoris Kleiner Bär Mira Omikron Ceti Walfisch Mizar Zeta Ursae Maioris Großer Bär Polarstern (Polaris) Alpha Ursae Minoris Kleiner Bär Pollux Beta Geminorum Zwillinge Procyon Alpha Canis Minoris Kleiner Hund Ras Algethi Alpha Herculis Herkules Rigel Beta Orionis Orion Regulus Alpha Leonis Löwe Sirius Alpha Canis Maioris Großer Hund Spica Alpha Virginis Jungfrau Toliman Alpha Centauri Centaur Wega Alpha Lyrae Leier Hyaden Regengestirn Stier